Cape Cod

Cape Cod, das Kabeljau Kap, ist die auffallend geformet Halbinsel südlich von Boston. Sie ist eines der Hauptferiengebiete Neuenglands und ist immer Sommer recht überlaufen. Trotzdem findet man noch einige recht wilde und einsame Sandstrände und verträumte Ortschaften.
Die im Norden von Cape Cod verlaufende Route 6A ist gesäumt von Hotels, Inns und Antiquitätenläden. In jeder zweiten Scheune werden von altem Plunder bis zu wirklichen Antiquitäten feilgeboten. Insbesondere zwischen Barnstable und Brewster häufen sich die antique shops.
Der nach Aussage der Führer malerischste aber auch überlaufenste Ort der Insel ist Provincetown, das vor dem 1. Weltkrieg Amerikas bekannteste Künstlerkolonie war. Noch heute findet man hier jede Menge ausgefallene Typen. Leider ist es aber ein wenig zu einem recht kitschigen und mit Andenkenshops und Lokalen überladenen Touristenort geworden.

Vermischtes

Spezielle Literaturtipps zum Thema Cape Cod in Partnerschaft mit amazon.de:
Tipps zur Reiseplanung finden Sie unter:

Bitte schicken Sie mir Ihre Anregungen, Tipps und Kritik zu dieser Seite!