Amherst

Amherst College Amherst (MA) ist eine hübsche kleine Universitätsstadt im Herzen Neuenglands (ca. 100 Meilen westlich von Boston). Amherst College wurde 1821 gegründet und ist mit 1600 Studenten eines der kleiner Ivy League Colleges. Das Mead Art Museum des Collegs beherbergt eine hervorragende Sammlung Amerikanischer Kunst mit Schwerpunkt im 19. und 20. Jahrhundert. Am anderen Ende der Stadt befindet sich die University of Massachusetts Amherst, die mit 23000 Studenten zu den größten Universitäten Neuenglands zählt. UMass wurde 1863 als Landwirtschaftshochschule gegründet.
Berühmteste Tochter von Amherst ist Emily Dickinson, deren Homestead (Geburts- und Wohnhaus) man in Amherst besichtigen kann.

Sehenswert in Amherst:

Literatur zu Amherst



Bitte schicken Sie mir Ihre Anregungen, Tipps und Kritik zu dieser Seite!